Teilnahmebedingungen


Organisation

Technische Hochschule Nürnberg
Hochschulkooperation Ehrenamt
i. V. Prof. Dr. Doris Rosenkranz
Bahnhofstraße 90
90402 Nürnberg


Festveranstaltung 10 Jahre Hochschulkooperation Ehrenamt

Sie sind Gast der Hochschulkooperation Ehrenamt, mit freundlicher Unterstützung des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit Ihren angegebenen Daten und den von Ihnen gebuchten Inhalten.

Bitte beachten Sie:
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, nach Erreichen der Gesamtteilnehmerzahl führen wir eine Warteliste. Eine Anmeldung ist möglich, nachdem die Teilnahmebedingungen akzeptiert wurden. Bei großem Interesse kann die Veranstaltung schon vor dem offiziellen Anmeldeschluss ausgebucht sein.


Engagement-Werkstatt

Eine Veranstaltung der Gesellschaft für Freiwilligenmanagement e.V. mit der Hochschulkooperation Ehrenamt und besonderer Unterstützung durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, der Bürgerstiftung Kerscher, der Freien Wohlfahrtspflege Bayern, der lagfa Bayern, dem Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern, der Versicherungskammer Stiftung und der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern.

Der Teilnahmebeitrag für die Engagement-Werkstatt beträgt pro Person 25,00 Euro. Für Mitglieder der Gesellschaft für Freiwilligenmanagement e.V. ist die Teilnahme kostenlos. Dies gilt auch für Neu-Mitgliedschaften bis 30. Oktober 2019.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit Ihren angegebenen Daten und den von Ihnen gebuchten Inhalten. Zudem erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Mail die Rechnung über Ihren Teilnahmebeitrag. Bitte überweisen Sie innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung den Rechnungsbetrag unter Angabe Ihres Namens und Ihrer individuellen Buchungskennziffer, die Sie auf Ihrer Rechnung vorfinden. Ohne diese Kennziffer kann Ihr Geldeingang nicht zugeordnet werden.

Bitte beachten Sie:
Erst nach dem Eingang Ihres Teilnahmebeitrags ist Ihre Anmeldung rechtsverbindlich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, nach Erreichen der Gesamtteilnehmerzahl führen wir eine Warteliste. Eine Anmeldung ist möglich, nachdem die Teilnahmebedingungen akzeptiert wurden. Bei großem Interesse kann die Veranstaltung schon vor dem offiziellen Anmeldeschluss ausgebucht sein.

Im Teilnahmebeitrag enthalten sind:

  • Pausengetränke, Pausensnacks sowie Mittagessen während der Engagament Werkstatt

Stornierung und Änderungen der Anmeldunen

Stornierungen und Änderungen können nur schriftlich erfolgen. Entweder per E-Mail oder postalisch an die Adresse der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm:
doris.rosenkranz@th-nuernberg.de

oder:
Technische Hochschule Nürnberg
- Weiterbildung HKFM -
Prof. Dr. Doris Rosenkranz
Postfach
90121 Nürnberg

Bei einer Stornierung Ihrer Teilnahme an der Engagement-Werkstatt ist leider keine Rückerstattung Ihres Teilnahmebeitrags möglich; gerne können Sie bis zum 15. November 2019 eine Ersatzperson benennen.


Programmänderungen

Programmänderungen sind auch kurzfristig vorbehalten und werden soweit als möglich auf der Internetseite der Hochschulkooperation Ehrenamt und auf der Internetseite der Gesellschaft für Freiwilligenmanagement e.V. veröffentlicht.


Datenschutz

Personenbezogene Daten werden vom Veranstalter ausschließlich zu Zwecken der Tagungsorganisation und -durchführung verwendet.

Die TeilnehmerInnen der Veranstaltungen erklären sich damit einverstanden, dass ihre Daten künftig für Informationen durch die Hochschulkooperation Ehrenamt über ihre Aktivitäten verwendet werden dürfen. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Zustimmung zu dieser Nutzung geschieht freiwillig. Im Falle des Widerspruchs gegen diese Nutzung hat dies keine Auswirkungen auf die Tagungsteilnahme. Die hiermit erteilte Einwilligung für die Nutzung der Daten für die beschriebenen Informationszwecke kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an:

doris.rosenkranz@th-nuernberg.de

oder:

Technische Hochschule Nürnberg
- Weiterbildung HKFM -
Prof. Dr. Doris Rosenkranz
Postfach
90121 Nürnberg

Bei Datenverarbeitungsvorgängen sieht die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) allgemein ein Recht auf Auskunft gegenüber der verantwortlichen Stelle vor, sowie weitere Rechte auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 15 ff. DS-GVO). Auch besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Soweit nicht eine Einwilligung in die Nutzung der Daten für Informationen seitens der Hochschulkooperation erteilt wurde erfolgt eine Speicherung der Daten nur bis zum Abschluss der für die Tagesorganisation und –durchführung erforderlichen Verwaltungsabläufe. Diese werden ggfs. auch bestimmt durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten sowie Maßgaben des Zuwendungsverfahrens seitens des Freistaates Bayern.

Datenschutzbeauftragter der TH Nürnberg:

Herr Werner Fleischmann
Postfach
90121 Nürnberg
E-Mail: datenschutz@th-nuernberg.de


Öffentlichkeitsarbeit

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Tagung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.


Barrierefreiheit

Wenn Sie Sie während der Veranstaltungen Assistenz wünschen, teilen Sie uns dies bitte bis zum 31. Oktober 2019 mit. Wir werden selbstverständlich versuchen, die nötigen Modalitäten zu schaffen, sodass Ihrer Teilnahme nichts im Wege steht. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an Frau Georgi:
Per E-Mail: gesa.georgi@th-nuernberg.de oder telefonisch 0911 / 5880 – 2575.


Haftungsausschluss

Eine Haftung der Veranstalter für fahrlässiges Verhalten auch der bei der Durchführung der Veranstaltungen beteiligten Personen ist ausgeschlossen.

 

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

Nürnberg, 02. September 2019